Wanderung – 18km | 6Std | 1050Hm

Diese rote Wanderung beginnt in Baad, welches ihr mit Linie 1 gut erreichen könnt. Der Aufstieg erfolgt über das Bärgunttal, vorbei an der Bärgunthütte und auf den Hochalppass, über welchen die ersten Einwanderer in das Kleinwalsertal kamen. Auf dem Pass angekommen, habe ich den Weg auf die Höferspitze etwas abgekürzt und bin nicht die ganze „Ecke“ des Wanderweges gegangen, und bin ein paar Meter über das Feld hinauf gegangen. Oben findet sich ein wunderschöner Grat, der zum Gipfel der Höferspitze führt. Er ist an keiner Stelle extrem abschüssig oder gefährlich. Zurück den Grat wieder genommen laufen wir die komplette Umrundung des Widdersteines über die Widdersteinhütte ins Gemsteltal hinunter. Dort finden sich einige Alpen, um deftig einzukehren. In meinem Falle hatte ich das Auto in Baad stehen, ihr könnt selbstverständlich den Bus ab der Haltestelle Gemse mit der Linie 1 wieder zum Gondamaika nehmen.

Für Hunde ist dieser Tour bei Trittsicherheit, Ausdauer, Verlässlichkeit und Schwindelfreiheit geeignet, Eimer sind ganz zu Beginn und beim Abstieg im Gemsteltal vorhanden. Es gibt einige Bäche, dennoch empfehle ich auch für die Höferspitze Wasser für euren Hund mitzunehmen.

Die Wanderwege im Kleinwalsertal sind in der Regel gut gekennzeichnet und in Stand gehalten. Dennoch kann es aufgrund von Witterungsbedingungen (Schnee, Hagel, Regen, etc.) zu Schäden oder Beeinträchtigungen kommen. Ich empfehle daher gutes, dem alpinen Gelände angepasstes Schuhwerk und Bekleidung. Der Ordnung halber weise ich darauf hin, dass ich für den Zustand der Wege und ggf. daraus resultierenden Schäden oder Verletzungen keine Haftung übernehmen kann.

Gannie, 23.09.2021
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare